Die Schule

Ich gehe seit 7 Jahren auf das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Köln und mache nächstes Jahr mein Abitur. Der Unterricht fängt immer morgens um 8:00 an. Dann habe ich meistens 6 Stunden Unterricht bis 13:00. Donnerstags muss ich bis zur neunten Stunde bleiben, weil ich Nachmittags noch Sportunterricht habe. Meine Lieblingsfächer sind Deutsch und Mathematik.

 

In Deutsch lesen wir viele Bücher von Goethe, Büchner und Kafka. Am besten gefiel mir Kafkas Buch “Die Verwandlung”. Ich hoffe, dass es in der nächsten Klausur als Thema genommen wird. Leider müssen wir alle Bücher von unserem eigenen Geld kaufen.

 

Mein Mathematiklehrer heißt Herr Kloster. Er ist sehr freundlich und hilft uns immer, wenn wir Probleme mit unseren Aufgaben haben. Zuletzt haben wir Statistik im Unterricht behandelt. Sport gefällt mir auch sehr gut, weil wir oft Basketball spielen.

 

Meine anderen Fächer sind Englisch, Spanisch, Biologie, Philosophie, Sozialwissenschaften, Physik und Informatik. In den meisten Fächern habe ich gute Noten. Nur in Biologie habe ich die Note 4 geschrieben. Biologie mag ich am wenigsten, weil ich sehr viel dafür lernen muss.

 

Auf unserer Schule sind über 500 Schüler. Wir haben einen sehr großen Schulhof und eine schöne Cafeteria. Hier treffe ich mich in den Pausen mit meinen Freunden. Das essen ist zwar nicht das Beste, aber man findet immer einen freien Platz zum sitzen.

 

Die Schule ist auch ein guter Ort um neue Freunde zu machen und neue Dinge auszuprobieren. Unsere Schulleiterin ist ziemlich jung, aber kümmert sich gut um die Schule und die Schüler. Letztes Jahr hat sie sogar eine Klassenfahrt für uns organisiert.

 

Einige Lehrer sind sehr streng. Zum Glück habe ich bei denen keinen Unterricht.

 

Ich wohne leider etwas weit von der Schule entfernt, darum muss ich immer mit dem Bus fahren. Manchmal nimmt mich aber auch ein Freund mit, der schon einen Führerschein hat.

 

Nach der Schule will ich Mathematik an der Universität studieren.


Author: Paul Speckbrock, 2016.

Don't be shellfish...Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Print this page